September 2009

Bayreuther und Bad Bernecker Delegation besucht Tansania

Die medizinische Notversorgung Tansania ( MNT ) ist als Bayreuther Dekanatsprojekt weithin bekannt. Es unterstützt mit dem Machame Hospital und dem Karatu Hospital zwei Krankenhäuser im Norden Tansanias. Nach einem offiziellen Besuch im Jahr 2003 sollte sich Dekan Hans Peetz ein aktuelles Bild über die bestehende Partnerschaft machen. In der Zeit vom 26.August bis zum 09. September waren mit von der Partie: Pfr. Eyring für das Dekanat Bad Berneck, Frau Katharina Pöhlmann als Apothekerin und Dr. med. Fritz Seiler als Ärztlicher Experte und Übersetzer.

Die Delegation bekam Einblick in alle relevanten Unterlagen der Krankenhäuser,
konnte Medikamentenlager, Krankenstationen und Labors besichtigen und sich mit
allen Entscheidungsträgern ausreichend austauschen. Neben üblichen Problemen
in der Finanzierung der laufenden Kosten wurden auch einige wesentliche Fort-
schritte sichtbar. So werden derzeit sowohl in Machame als auch in Karatu mehr
als 700 AIDS-Patienten mit modernen Medikamenten (HAART) behandelt
und regelmäßig kontrolliert. Dies ist eine Errungenschaft der letzten 2 Jahre, die
durch internationale Hilfe und durch Kooperation mit der tansanischen Regierung
möglich geworden ist.

Machame Hosp.Vertrag 

In den Gesprächen wurde eineFortsetzung der Partnerschaft schriftlich festgelegt und ein Verbesserung der Kommunikation mit Rückmeldungen und relevanten Krankenhausstatistiken vereinbart. Über die Medikamentenhilfe hinaus ,deren Bedeutung von den Partnern erneut betont wurde, wurde um folgende Unterstützung gebeten:

  • Machame braucht wegen zunehmender Operationen insbesondere im orthopädischen Bereich einen zweiten Vertical Steam Sterilisator 50-80-2 mit dem Finanzbedarf von ca. 18 000,-- €.
  • Karatu Hospital hat ein Transportproblem für die eigenen Mitarbeiter. Ca. 20 von ihnen wohnen in dem 7 km entfernten Karatu Stadt und haben keinen Linienverkehr geschweige denn private Transportmöglichkeiten. Karatu Hospital bittet um Unterstützung für einen gebrauchten Toyota Hiace Kleinbus ( 15 sitzig ) mit einem Finanzbedarf von ca. 8 000,-- €.

Dr. med. Fritz Seiler

   
© Copyright 2014 Medizinische Notversorgung Tansania. Alle Rechte vorbehalten.